Südbahn erhalten

29. August 2014  Uncategorized

Suedbahn16-08-2014

Eine funktionierender, öffentlicher Personennahverkehr ist insbesondere für die ländlichen Räume unverzichtbar. Genau dieser ÖPNV ist aber in Südwestmecklenburg in Gefahr. Angeblich rechnet sich die Südbahn nicht und hat nach Ansicht der Landesregierung zu wenig Kunden und zu wenig Bedeutung für die Region.
Die Linksfraktion sieht das als katastrophale Fehleinschätzung an und unterstützt die Bürgerinnen und Bürger vor Ort.
Wir fordern: „Südbahn erhalten!“ – den der ÖPNV hat zuallererst für die Menschen vor Ort dazusein. Er ist ein elementarer Bestandteil der öffentlichen Daseinsvorsorge und darf daher nicht Opfer kurzfristiger, betriebswirtschaftlicher Zahlenspiele werden.

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.



Alle Formularfelder sind erforderlich.







Alle Formularfelder sind erforderlich.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen