Begeisterung und leuchtende Kinderaugen – Kinderfest der LINKEN in Ludwigslust

22. Mai 2019  Uncategorized

Am Samstag, 18. Mai 2019 organisierten DIE LINKE Ludwigslust und ich unser jährliches Kinderfest im Parkviertel in Ludwigslust. 

Toben, tollen, spielen und sich ausprobieren, konnten die Kinder an den verschiedensten Spielstationen auf dem Spielplatz in der Parkstraße. Vom Dosenwerfen, Torwandschießen mit einem Wettbewerb und tollen Gewinnen oder Kinderschminken bis zur Hüpfburg und ein vielfältiger Kuchenbasar sorgten dafür, dass nicht nur die Kleinen, sondern auch die Großen an diesem Nachmittag gut unterhalten wurden. Ob jung oder alt, jeder war willkommen.

Besonderes Highlight war natürlich die Zuckerwatte, die die Kinderaugen zum Leuchten brachte! Viele der erwachsenen Begleiter nutzten die Möglichkeit, mit unseren zahlreichen Kandidaten*innen und mir über die anstehenden Kommunalwahl oder über aktuelle Fragen der Ludwigsluster Stadtentwicklung ins Gespräch zu kommen. 

„Wir freuen uns, dass unser jährliches Kinderfest im Parkviertel immer gut angenommen wird. Wir haben den Kindern versprochen im nächsten Jahr wieder zu ihnen zu kommen und das Kinderfest zu veranstalten.“ so Melitta Roock, Basisvorsitzende DIE LINKE Ludwigslust. Die Wichtigkeit derartiger Veranstaltungen liegt mir sehr am Herzen. Es ist wichtig, den Kindern etwas zu bieten und ihnen Freude zu bereiten. Noch immer lebten in Mecklenburg-Vorpommern mehr als ein Viertel der Kinder und Jugendlichen in Armut oder seien von Armut bedroht. Dies raube ihnen häufig schon frühzeitig alle Chancen auf eine positive Entwicklung. Leider verkenne die Politik auf allen Ebenen das Problem nach wie vor.

Wir möchten uns bei den zahlreichen Helfern und bei der Stadt Ludwigslust sowie bei der VEWOBA bedanken, die diesen sehr schönen und vielfältigen Nachmittag erst möglich gemacht haben! 

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.



Alle Formularfelder sind erforderlich.







Alle Formularfelder sind erforderlich.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen