Kleine Vereine bei Gerichtszuweisungen nicht aus den Augen verlieren

10. April 2018  Uncategorized

Es wird deutlich, bei der Antwort der Landesregierung auf meine Kleine Anfrage Zuweisung von Geldauflagen in Ermittlungs-, Straf- und Gnadenverfahren“ (Drs. 7/1873), dass der größte Teil der Geldauflagen aus Ermittlungs-, Straf- und Gnadenverfahren größeren, überregional agierenden Verbänden zugewiesen wird.

Einige Zuweisungen gingen auch an Vereine außerhalb von M-V. Es gibt Befürchtungen, dass durch die jüngste Gerichtsstrukturreform und der damit verbundenen Konzentration der Gerichtsstandorte Vereine in den ländlichen Randbereichen weiter ins Hintertreffen geraten.

Zweifellos erfüllen alle Zuweisungen ihren Zweck und es unterliegt der richterlichen Unabhängigkeit, an wen diese gehen. Es ist aber wünschenswert, dass auch kleinere Vereine in unserem Land in den Genuss derartiger Zuweisungen kommen. Ihr Engagement ist nicht weniger Wert als das der großen Verbände und verdient ebenfalls Unterstützung.

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.



Alle Formularfelder sind erforderlich.







Alle Formularfelder sind erforderlich.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen