Linksfraktion Mecklenburg-Vorpommern unterwegs in Hagenow 

06. Februar 2018  Uncategorized

Heute besuchten wir, die Mitglieder der Landtagsfraktion DIE LINKE, das Polizeirevier in Hagenow. In erster Linie ging es um die Personalsituation und die zukunftsfähige Ausstattung. Das Polizeirevier, so der Revierleiter Herr Mathews, habe eine Fläche von 832 Quadratkilometer und ca. 45.000 Einwohner zu schützen. Es sei ein Revier mit normaler Kriminalität. Die Schwerpunkte seien vorwiegend im Wohnungseinbruchsbereich und bei den Wildunfällen.

Wir konnten uns ein Bild machen, wie verantwortungsvoll und zukunftsorientiert das Polizeirevier inklusive der Polizeiinspektion Ludwigslust ausgerichtet ist. So wird vor Ort geschaut, wo besonders belastungsstarke Reviere sind und diese entsprechend personell untersetzt.

Im Gespräch mit Herrn Uwe Mathews

Das ist ein verantwortungsvoller Umgang mit den Polizeibeamten vor Ort, genau wie die Vorgabe des Revierleiters Uwe Mathews, die Überstunden seiner Kollegen auf ‚Null’ zu reduzieren. Diese Vorgabe müsse landesweit es Ziel sein.

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.



Alle Formularfelder sind erforderlich.







Alle Formularfelder sind erforderlich.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen