Duale Ausbildung zur Fachkraft für Kitas ist lediglich Sparvariante

31. Mai 2017  Uncategorized

Das heutigen Thema auf der Landespressekonferenz war „Neue Ausbildung zur Fachkraft für Kindertageseinrichtungen“. Es war höchste Zeit, dass die Landesregierung den Fachkräftemangel in den Kitas endlich erkannt hat und versucht gegenzusteuern. Die Träger und die Beschäftigten in den Einrichtungen, aber auch meine Fraktion weisen seit Jahren auf die bestehenden unhaltbaren Zustände hin.
Bereits am 1. August soll der neue Ausbildungsgang starten – viel zu wenig Zeit für Träger und Kommunen, sich darauf einzustellen, ihn bekannt zu machen, sich zu bewerben und Verträge abzuschließen. Aus Trägersicht ist es sicherlich positiv, dass die Auszubildenden eine Vergütung erhalten und durch die duale Ausbildung an die Kitas gebunden werden. Es stellt sich allerdings die Frage, warum im bestehenden Ausbildungsgang nicht ebenfalls eine Vergütung erfolgt. Die Ungleichbehandlung in den Ausbildungsgängen ist inakzeptabel. Wobei sich die neue Form der Ausbildung bei näherem Hinsehen ohnehin als Sparvariante erweist. Während der Ausbildung ersetzen zwei Auszubildende eine Erzieherin bzw. einen Erzieher. Nach der Ausbildung wird die Fachkraft für Kitas schlechter bezahlt als die staatlich anerkannten Erzieherinnen und Erzieher. Hier liegt ein weiterer Spareffekt für das Land – auf dem Rücken der Beschäftigten und zu Lasten der Qualität in den Kitas.

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.



Alle Formularfelder sind erforderlich.







Alle Formularfelder sind erforderlich.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen