Landtagssitzung 14.-16.03.2012

18. März 2012  Uncategorized

Vom 14.3.- 16.3. 2012 tagte wieder der Landtag. Von uns kam u.a. ein Antrag zum Thema Fachkräftemangel bei den Kita- Erzierherinnen/Erzieher entgegentreten. Hintergrund des Antrages ist, dass bereits jetzt in einigen Regionen ein Mangel an gut qualifizierten Kita- Erzierherinnen und Erziehern herrscht.

Dies wird in den nächsten Jahren noch dramatischer. Erstens: Viele Erzieherinnen und Erzieher gehen in den nächsten Jahren in den wohlverdienten Ruhestand. Zweitens: Ab 2013  gibt es im gesamten Bundesgebiet einen Rechtsanspruch für unter 3 Jährige auf Kita -Betreuung. Bereits jetzt werden unsere Erzieherinnen und Erzieher von anderen Bundesländern abgeworben. Und zum dritten soll der Betreuungsschlüssel abgesenkt werden. Doch was macht die Landesregierung, um dem entgegenzustreten??Laut Auskunft: Einzig und allein die Ausbildungszeit von 48 auf 36 Monate verkürzen. Es gibt kein Plan, wie unseren Erzierherinnen und Erziehern bessere Ausbildungs- und Arbeitsplatzbedingungen geboten werden können. Nichts dazu, wie die Teilzeitstellen in Vollzeitsstellen umgewandelt werden können. Keine Vorstellungen, wie eine fachgerechte Entlohnung erfolgen kann. Einfach weil die Landesregierung mit veralteten Berichten arbeitet und es danach  keinen Fachkräftemangel gibt.

Leider wurde deshalb  unser Antrag abgelehnt. Doch das Problem bleibt. Wir bleiben dran!

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.



Alle Formularfelder sind erforderlich.







Alle Formularfelder sind erforderlich.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen