Start der Volksinitiative: Mindestlohn von 10 Euro

06. Januar 2012  Uncategorized

Am 05. Januar 2012 fand der Neujahrsempfang der Landespartei und der Landtagsfraktion DIE LINKE in Schwerin in den Ritterstuben statt. Diese Veranstaltung war Start der Volksinitiative für einen Mindestlohn von 10 Euro. 15.000 Unterschriften sind notwendig, damit diese Volksinitiative den Landtag erreicht.

Ziel der Volksinitiative ist, dass der Landtag Mecklenburg-Vorpommern die Landesregierung auffordert eine Bundesratsinitiative einzuleiten, mit der Aufforderung einen bundesweit einheitlichen flächendeckenden Mindestlohn von 10 Euro einzuführen. Daneben soll der Landtag die rechtlichen Voraussetzungen dafür schaffen, dass bei der Vergabe öffentlicher Aufträge durch das Land die Einhaltung von Tarifverträgen  gewahrt, mindestens aber ein Arbeitsentgelt von 10 Euro pro Stunde gezahlt wird.

Auch in Ludwigslust werden wir Unterschriften sammeln. Sie können am 19.1. und am 26.01.2012 am Infostand der Linken auf dem Wochenmarkt in Ludwigslust mit Ihrer Unterschrift ein Zeichen setzen.

Mehr unter: http://www.volksinitiative-mv.de/

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.



Alle Formularfelder sind erforderlich.







Alle Formularfelder sind erforderlich.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen