Kita-Portal und Jugendsozialarbeit #vorOrt

30. April 2019  Uncategorized

Im Rahmen der #vorOrt-Tour vom Landtag aufs Land besuchte ich die Stadt Lübtheen. Hier traf ich mich mit Frau Brockmöller, Geschäftsführerin der Jessenitzer Aus- und Weiterbildungswerkstätten. Gesprächsthemen waren das Kita-Portal des Amtes Zarrentin und die Situation in der Schul- und Jugendsozialarbeit. Das Kita-Portal, das als Modellprojekt läuft, finde ich klasse. Das Kita-Portal hat sich bewährt und sollte unbedingt auf den gesamten Landkreis ausgedehnt werden. Das Portal stelle eine große Erleichterung bei der Vergabe der Kitaplätze dar. Zudem ermögliche es eine exakte Abrechnung der Kitabeiträge und des Essensgeldes. 

Problematischer ist die Situation in der Schul- und Jugendsozialarbeit. Wir benötigen dringend gut ausgebildete Fachkräfte in der Schul- und Jugendsozialarbeit. Derzeit müsse häufig auf Personal mit anderweitiger Qualifikation zurückgegriffen werden, dass dann aber nicht vom Landkreis gefördert werde. Auch die Möglichkeit für Quereinstiege müsse hier erleichtert werden.

Nach diesem Termin führte wir die obligatorische #vorOrt Bürgersprechstunde durch. Dieses Format erfreute sich bei den Bürgerinnen und Bürgern von Lübtheen großer Beliebtheit. Von großem Interesse für die Menschen war hier vor allem die anstehende Kommunal- und Europawahl, zu der sie sich ausgiebig informierten. 

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.



Alle Formularfelder sind erforderlich.







Alle Formularfelder sind erforderlich.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen