Kita, Kuchen und eine Burg

10. April 2019  Uncategorized

Ich traf mich im Rahmen meiner #vorOrt-Tour gemeinsam mit den Kreistagskandidaten Dörte Stallgies und Tony Schroeder mit der Bürgermeisterin von Neustadt-Glewe, Doreen Randelow. Hauptthemen des Gesprächs waren die örtlichen Kitas und die kommende Beitragsfreiheit. Natürlich ist die Beitragsfreiheit der Kitas ein längst überfälliger Schritt. 

Allerdings dürfe bei aller Euphorie nicht die Qualität der Betreuung aus den Augen gelassen werden. Nach Auffassung vieler Eltern, sei diese wichtiger als die Beitragsfreiheit an sich. Wir brauchen in den Kitas mehr und gut qualifiziertes Personal. Durch die Kostenfreiheit sei zu erwarten, dass das Kita-Angebot im größeren Umfang als bisher in Anspruch genommen werde. Soll es zu keinen Qualitätsverlusten kommen, müsse hier personell nachgesteuert werden. 

Dieses Personal zu akquirieren, wird eine der großen Herausforderungen der nächsten Jahre sein. Der Arbeitsmarkt gäbe momentan einfach nicht genug Fachkräfte her. Hier müsse dringend gegengesteuert werden. 

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.



Alle Formularfelder sind erforderlich.







Alle Formularfelder sind erforderlich.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen