Tausende Schülerinnen und Schüler in M-V ohne Schulsozialarbeit

28. September 2018  Uncategorized

Zur Antwort der Landesregierung auf meine Kleine Anfrage „Einsatz von Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeitern an den Schulen des Landes“ (Drs. 7/2368):

An den Schulen des Landes gibt es aktuell 351 Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter. Soweit Angaben vorliegen, haben mehr als 100 Schulen kein Angebot der Schulsozialarbeit. Tausende Schülerinnen und Schülern ist und bleibt damit die außerunterrichtliche Begleitung und Förderung verwehrt. Das ist alles andere als gerecht und chancengleich.

Während die Zahl der ESF-geförderten Stellen von 2016 zu 2017 leicht anstieg, fallen die aus Restmitteln des Bildungs- und Teilhabepakets (BuT) finanzierten Stellen nach und nach weg. Landesmittel werden eingesetzt, diese Stellen sichern zu helfen und ein weiteres Wegbrechen aufzuhalten. Dies gelingt jedoch nicht in allen Fällen.

Die Unterversorgung mit sozialpädagogischen Angeboten geht Hand in Hand mit einem weiteren massiven Rückgang der außerunterrichtlichen Förderung der Kinder und Jugendlichen. Schulsozialarbeit darf keine Sache des Zufalls sein, sondern muss selbstverständlich an jeder Schule angeboten werden, von der Grundschule bis zu den Beruflichen Schulen.

Die Rahmenbedingungen für die Fachkräfte müssen deutlich verbessert werden. Sozialpädagogische Arbeit ist Beziehungsarbeit. Die Befristung der Stellen auf oft für lediglich ein Jahr, ist völlig kontraproduktiv und führt bei allen Beteiligten zu Unsicherheit und Stress. Langfristigkeit und Planbarkeit müssen die Grundlage für diese wichtige Arbeit werden. Dazu gehört auch, dass mehr Sozialpädagoginnen und -pädagogen ausgebildet und die Ausbildungs- und Studienplatzkapazitäten im Land deutlich erhöht werden. Schluss mit dem Flickenteppich, Schulsozialarbeit muss gesetzliche Aufgabe werden und langfristig über Landesmittel gesichert werden.

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.



Alle Formularfelder sind erforderlich.







Alle Formularfelder sind erforderlich.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen