Kartoffeln, neue Projekte und Live-Chat – Hagenow

19. April 2018  Uncategorized

Hanne Kryzak, Mitglied der linken Stadtfraktion in Hagenow, und ich statteten dem Unternehmen Mecklenburger Kartoffelveredelung GmbH, einer Tochter der Emsland Group, einen Besuch ab. Das Unternehmen produziert Kartoffelflocken als Basis für Lebensmittel wie Kartoffelpüree oder -klöße.

mit den Machern der Kartoffelveredelung

Esspapier mit Kartoffelgeschmack

 

Herzlich begrüßt wurden wir vom Vertriebsleiter Herrn Ehlers, dem Werksleiter Herrn Heinrich und dem Produktionsleiter Herrn Göhler. Das Unternehmen ist energetisch Selbstversorger und arbeitet viel mit regionalen Landwirten zusammen. Das sei sehr nachhaltig und stärke die regionale Wirtschaft insgesamt. Das Unternehmen teilte mit, dass die Zusammenarbeit mit der Stadt Hagenow hervorragend klappe. Ein Problem sei aber nach wie vor der schleppende Breitbandausbau. Eine Auffassung, die ich auch teile.

Die Landesregierung ist in Bezug auf schnelles Internet viel zu spät aufgewacht. Die jetzigen Initiativen zum Breitbandausbau seien zwar ein Schritt in die richtige Richtung, kämen aber um Jahre zu spät. Kein Unternehmen würde sich in der heutigen Zeit in Regionen ansiedeln, in denen es kein schnelles Internet gibt.

in der Volkssolidarität Hagenow

 

Anschließend stand gemeinsam mit Hagenows Bürgermeister, Thomas Möller, ein Besuch beim Kreisverband Südwestmecklenburg der Volkssolidarität in Hagenow auf dem Plan. Neben dem Geschäftsführer des Kreisverbandes, Holger Mieth, nahm auch die Landesgeschäftsführerin Kerstin Liebich an dem Gespräch teil. Kernthemen waren das neue Beratungsangebot im Rahmen des Bundesteilhabegesetzes und die erstmals in Hagenow stattfindende dezentrale Jugendweiheveranstaltung.

Das neue Beratungsangebot in Hagenow für Menschen mit Behinderungen ist sehr zu begrüßen. Ein Beratungsangebot lediglich Schwerin reiche längst nicht mehr aus. Menschen mit Behinderungen müssten über ihre Rechte und Möglichkeiten bezüglich ihrer gleichberechtigten Teilhabe informiert werden.

Stadtspaziergang mit Bürgermeister Thomas Möller

auf dem Rathausplatz Hagenow

 

Im Anschluss an den folgenden Stadtspaziergang durch Hagenow gab es noch den obligatorischen Livechat dieses Mal mit Thomas Möller und mir in dem die Termine des Tages ausgewertet wurden.

 

ins Gespräch vertieft Hannelore Kryzak und Thomas Möller

Gesprächsthema, Landratswahlen…

 

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.



Alle Formularfelder sind erforderlich.







Alle Formularfelder sind erforderlich.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen