Kostenfreie Kita auf Sankt Nimmerleinstag verschoben

29. September 2017  Uncategorized

Seit Jahren tragen die Koalitionäre das Versprechen vor sich her, eine für Eltern kostenfreie Kindertagesförderung einzuführen. Wie bereits vor über zehn Jahren ist auch heute die Rede von einem langfristigen Ziel. Ja, wie viele Generationen an Kindern müssen denn noch die Kita durchlaufen, bevor das elementare Recht auf kostenfreie Bildung endlich umgesetzt wird? Auch heute wurde dieses Ziel auf den Sankt Nimmerleinstag verschoben und unser Antrag abgelehnt…

Auch vor dem Hintergrund, dass die Eltern in M-V bundesweit mit die höchsten Beiträge zahlen, wäre es ein wichtiges Signal, die kostenfreie Kita noch in dieser Legislaturperiode einzuführen. Für Krippe, Kindertagespflege, Kindergarten und Hort soll in einzelnen Teilschritten die Elternbeitragsfreiheit bis 2021 erreicht sein. Wir werden uns auch in den anstehenden Beratungen zum Doppelhaushalt 2018/2019 wieder dafür einsetzen, dass erste Schritte hin zur Elternbeitragsfreiheit endlich getan werden.

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.



Alle Formularfelder sind erforderlich.







Alle Formularfelder sind erforderlich.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen